Kontakt
 

Heddernheim

Heddernheim und seine Kupferverarbeitung sind untrennbar miteinander verbunden. Für Heddernheim und den mittelrheinischen Karneval gilt das auch. 1827 begann wohl die Metallverarbeitung, 1839 ist die erste Heddernheimer Fasenacht bezeugt.

Und auch die alten Römer gehören zum Stadtteil wie die «Gemaa Bumb» - die «Römersiedlung» von Ernst May nimmt noch heute Bezug auf die Cäsaren und Zenturionen vom Tiber, die 80 n. Chr. gegen die Chatten kämpften und das alte «Nida» zum Verwaltungsmittelpunkt machten. Heddernheim scheut den Vergleich mit Metropolen wie der französischen Hauptstadt Paris nicht. Es ist nur alles etwas übersichtlicher hier; so wird z.B. Karneval in «Klaa Paris» gefeiert.

Aktuelle Objekte

Zur Zeit keine aktuellen Angebote vorhanden...